Kapitel 5

DER MIT DER HAHNENFEDER

In der Mühle im Koselbruch gibt es 7 Mahlgänge.Komischerweise werden nur 6 davon benutzt.Dies ist Krabat aufgefallen und er meint der Sache nachgehen zu müssen.Also begibt er sich zum siebten Mahlgang und anstatt Korn sieht er Zähne - Zähne und Knochensplitter!!Tonda erwischt ihn dabei und er zaubert dieses Ereignis aus seinem Gedächtnis heraus.In der zweiten Hälfte des Februars gehen Krabat und die anderen Holzfällen.So verging Woche um Woche und Krabat bemerkt, dass auf der Mühle irgendetwas nicht stimmt.In einer feuchten Nacht wacht Krabat auf und bemerkt, dass Die Müllerburschen weg sind.Er schaut aus dem Fenster und sieht einen Wagen mit eineer Plane und eine Person mit einem schwarzen Mantel und einer Hahnenfeder, die so aussieht, als würde sie brennen.Die Müllerburschen rennen zwischem dem Planwagen und der Mühle hin und her und transportieren Mehlsäcke.Am nächsten Morgen fragt Krabat wieso sie ihn nicht geweckt haben und wieso sie vieles vor ihm geheimhalten.Tonda sagt, dass alles seine Zeit braucht.

29.1.08 20:44

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen